PRESSE – Ariadne

„Unkonventionelles begeistert total“
Kritik von Gerda Neunhoeffer, Zentralschweiz am Sonntag, 11. Juni 2017

„Grossartige Ensembleleistung“
„Hoch differenzierte Klangereignisse (…) vom Barockensemble Opera Amata auf historischen Instrumenten überragend interpretiert“
„fantasievolle Masken und Kostüme (…) bildhafte Regie“

 

 

„Das Standing Ovation am Ende der Vorführung ist keine Überraschung.“

Kritik von Laura Ulrich, Zentralplus, 12. Juni 2017
«Ariadne – eine Frau sieht rot» besticht durch Abwechslung, viele Überraschungsmomente und kleine Details wie die Umsetzung der in der Zusammenfassung angekündigten «leidenschaftlichen Liebesnacht». Ein Stück mit antiken Zügen, modern und zeitgerecht umgesetzt.»
ganze Kritik lesen

 

„Lachen muss immer einen Platz haben“
Porträt von Susanne Holz über die Familie Lange, Zentralschweiz am Sonntag, 11. Juni 2017

 

„Unkonventionelle Wege, um Höhen und Abgründe der Liebe auszuloten“
Interview mit Gisela Nyfeler, Pfarreiblatt, Mai 2017
Hier  geht’s zum Interview

 

Presseanfragen richten Sie bitte per Mail an:

hc.sr1513525247ednal1513525247amrep1513525247o@ofn1513525247i1513525247